Tag 100 – Jubiläum

Es hat endlich mal geklappt etwas länger zu schlafen. Bis spät in die Nacht hatte ich die 24h von Le Mans verfolgt. Die erste Tat nach dem Aufstehen war es dann auch den TV wieder anzuschalten, um den aktuellen Stand mitzubekommen.

Das Frühstück gab es etwas verspätet, eigentlich war es schon ein Mittagessen. Beim letzten Einkauf entdeckte ich Ahornsirup, sodass ich die restlichen Zutaten für American Pancakes auch gleich mit eingekauft hab. Der erste Pancake ist leider missglückt, vermutlich war die Pfanne zu heiß. Die Restlichen sahen dann schon besser aus.
Den Geschmack von Ahornsirup hatte ich gar nicht mehr so extrem süß in Erinnerung 😀Tag100-01

Am Mittag verfolgte ich das absolut tragische Finale in Le Mans. Später am Abend konnte ich mich aufrappeln und hab wieder ein paar Übungen für den Rücken & Co. auf der Matte durchgezogen. Anschließend gönnte ich mir zum Jubiläum mein bisher kulinarisches Highlight hier, Spaghetti Bolognese. Tag100-02

In ein paar Tagen ist auch bisherige Bergfest von meiner Zeit hier in Österreich. Es sind dann schon etwas über 3 Monate ins Land gezogen. Es wird eh eine sehr kurze Woche, denn am Dienstag Abend sitze ich im Auto auf dem Weg nach Deutschland. Wegen der (dummen) Präsentation muss ich 3 Tage Urlaub opfern und verpass auch das Deutschland Spiel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*